2021

boys & books

Das Camp der Unbegabten aufgenommen auf die Auswahlliste „Top-Titel Winter 2021“

 

2021

Seraph

Dornenthron nominiert in der Kategorie „Bestes Buch“

 

2021

Fantasypreis der Stadt Krefeld

Die Schöne und die Biester auf der Longlist.

 

2016

Deutscher Science-Fiction-Preis

Ein glücklicherer Ort (aus: Exodus 33) wurde nominiert in der Kategorie „Beste deutschsprachige Kurzgeschichte“.

 

2013

Jugendbuch des Monats

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. zeichnet Vier Beutel Asche als Jugendbuch des Monats April aus.

 

2012

Berlins Beste Lesebühne:

Das StirnhirnhinterZimmer gewinnt in der Kategorie Publikumspreis.

 

Seraph:

Der Drachenflüsterer – Das Verlies der Stürme auf der Longlist in der Kategorie „Bestes Buch 2011“.

 

2009

Vincent Preis:

Nominierung in der Kategorie Bester Horror-Autor deutschsprachig, und schließlich auf dem zweiten Rang gelandet.

 

2008

Hansjörg-Martin-Preis:

Feuer im Blut wurde als bester deutschsprachiger Kinder- und Jugendkrimi mit Erstveröffentlichung im Jahr 2007 ausgezeichnet.

 

2005

NyctalusAward:

Im Monsterzoo (erschienen in Liber vampirorum – resurrected, hrsg. von Christian von Aster) wurde als beste vampirische Erzählung / Novelle ausgezeichnet.

 

2002

Deutscher Phantastik Preis:

Der Tote im Maisfeld (erschienen in der gleichnamigen Sammlung) wurde als beste Phantastik-Erzählung des Jahres 2001 nominiert. Sie erreichte den 2. Platz.

 

Kurd Laßwitz Preis:

Terraforming (erschienen in Das Goldene Kalb) nominiert als beste SF-Erzählung des Jahres 2001. Schließlich landete sie auf dem 8. Platz.


Deutscher Science Fiction Preis:

Auch hier wurde Terraforming (erschienen in Das Goldene Kalb) als beste SF-Erzählung des Jahres 2001 nominiert. Und auch dabei belegte sie schließlich den 8. Platz.

Comments are closed.